Bonus durch Weiterempfehlung ab 01.01.2020

Wir gewinnen neue Kunden hauptsächlich durch Weiterempfehlungen bestehender Anleger. Von den auf Anlegerkonten erzielten Gewinnen erhalten wir 30% als Softwaremiete. Diese Einnahmen nutzen wir hauptsächlich für die Weiterentwicklung des Handelsmoduls, der Künstlichen Intelligenz und für die Erprobung noch besserer Handelsstrategien. Das langfristige Ziel ist nicht die Maximierung der Gewinne, sondern möglichst konstante Ergebnisse ohne große Schwankungen.

Von diesem Konzept profitieren langfristig alle Seiten: Die bestehenden Anleger. Die neuen Kunden. Und wir als Entwicklerteam von ET32. Ein Geschäftsmodell, von dem alle Seiten nur profitieren, sollte nicht verändert werden. Oder?

Die logische Antwort

Doch. Wenn die dadurch erzielten Erträge ungleich verteilt sind. In Zukunft werden unsere Anleger für ihre Weiterempfehlungen belohnt.

Start 01.01.2020

Ab dem 01.01.2020 profitieren Sie als treuer Anleger. Für jede Empfehlung reichen wir bestehenden Anlegern einen Teil der durch neue Kunden erzielten Softwaremiete weiter.

Weiterempfehlung frühestens nach 4 Monaten

Nach 4 Monaten hat jeder bestehende Anleger die Möglichkeit, uns weiterzuempfehlen, wenn er mit unserem Service, unserem Angebot und den Handelsergebnissen auf seinem eigenen Handelskonto zufrieden ist. Da wir aktuell noch nicht abschätzen können, wie sich dieses Bonusprogramm auswirken wird, ist dieses vorerst für die Dauer eines Jahres, also bis Ende 2020 befristet. Der Bonus wird jedoch selbstverständlich für die innerhalb dieser Frist ausgesprochenen Empfehlungen dauerhaft ausgezahlt. Wir sehen dieses Bonusprogramm als einen Versuch, unsere Marketingkosten zukünftig ganz oder teilweise auf die Konten unserer treuen Anleger zu verschieben. Die findigsten unter unseren Anlegern haben sofort erkannt: Dieses Bonusprogramm ist für uns langfristig ein Gewinn, weil wir in den meisten Fällen nicht nur deutlich bessere Anleger gewinnen, sondern zukünftig auch auf die Summe der Marketingkosten eine Softwaremiete erhalten. Dauerhaft. Jahr für Jahr.

6% für bestehende Anleger bei erfolgreicher Weiterempfehlung

Ab dem 01.01.2020 gibt es nur noch das Vergütungsmodell 70% / 30%, weil sich in der Vergangenheit 100% unserer Anleger für dieses Vergütungsmodell entschieden haben. Somit erhalten wir 30% als Softwaremiete von den durch ET32 erzielten Gewinnen.
Von unserer Softwaremiete zahlen wir zukünftig 20% an den Anleger weiter, der uns weiterempfohlen hat.
20% von 30% entsprechen 6%. Der Empfehlungsgeber, der die Empfehlung ausgesprochen hat, erhält somit 6% des Ertrags, den der neue Anleger auf seinem Handelskonto erzielt. Und zwar dauerhaft und so lange, wie der neue Anleger ET32 nutzt. Drei, sieben oder fünfzehn Jahre. Dauerhaft. Und ohne Summenbegrenzung. Denn auch wir erhalten dauerhaft die Softwaremiete von diesem neuen Kunden.

100% Gewinnanteil

Wenn ein bestehender Anleger daher durch Weiterempfehlung 1 neuen Kunden für ET32 gewinnt, der das 5-fache seines eigenen Handelskapitals tradet, zahlt er selbst keine Softwaremiete mehr. Oder er gewinnt 5 Anleger mit dem gleichen Handelskapital wie auf seinem eigenen Konto. Auch hier ist der Effekt identisch: Er zahlt keine Softwaremiete mehr und behält 100% der durch ET32 erzielten Erträge. Da jeder Anleger nach 4 Monaten identische Rechte geniesst, sollte sich das typische Neid-Gehabe in Grenzen halten. Auch der neue Anleger, der durch seinen Freund, Bruder oder Geschäftspartner zu ET32 gefunden hat, hat nach 4 Monaten identische Rechte und partizipiert in gleichem Masse an diesem Bonusprogramm.

Über 100% Gewinnanteil

Wenn ein Anleger insgesamt mehr als das 5-fache seines eigenen Handelskapitals durch Weiterempfehlung für ET32 gewinnt, erhält er zukünftig nicht nur keine Rechnung für Softwaremiete mehr, sondern sogar eine regelmässige Gutschrift von uns. Simpel und fair. Dieser Passus wurde zwischenzeitlich in den Nutzungsvertrag aufgenommen, gilt jedoch selbstverständlich auch für alle bestehenden Anleger. Sollte ein Anleger eine Erweiterung seines Vertrags wünschen, reicht eine kurze Nachricht per E-Mail.

Einschränkungen und Rechtsfolgen

Eine Weiterempfehlung ist erst nach 4 Monaten möglich und es werden keine Weiterempfehlungen im Bereich von Verwandtschaft ersten Grades, Familien- und Mitglieder des gleichen Haushalts oder von Unternehmen vergütet, an denen der Empfehlungsgeber finanziell beteiligt ist. Eine Weitergabe des Empfehlungsbonus an neue Anleger ist unzulässig, weil ET32 kein Sauerbier ist, welches gesponsort werden muss, sondern ein Top-Produkt, welches so einzigartig ist, dass es für jeden Anleger ein Privileg ist, von diesem Produkt profitieren zu können. Eine Weitergabe oder Versendung von Kontoauszügen ist unzulässig. Es ist nicht gewünscht, dass Kontoauszüge der durch ET32 getradeten Handelskonten unkontrolliert im Netz kursieren und wir werden solche Versuche sofort mit Schadenersatzklagen und Kündigung bestehender Geschäftsbeziehungen beantworten, weil sie einen Vertragsbruch darstellen. Bitte beachten Sie: Eine von Menschen entwickelte Handelsstrategie kann ebenso von durch Menschen entwickelte intelligente Programme entschlüsselt werden. Zu viel Transparenz kann daher auch schädlich sein. Dies ist der Grund, warum eine Weitergabe von Kontoauszügen untersagt ist. Bei einer Entschlüsselung unserer Handelsstrategien tragen den Schaden am Ende möglicherweise unsere gesamten Anleger, weil die Strategien mit ausreichend Handelskapital im schlimmsten Falle gegen uns verwendet werden könnten.

Fragen, Verbesserungsvorschläge, Kritik

Da dieses Empfehlungskonzept neu ist, lernen wir täglich hinzu. Wenn Ihnen Unklarheiten im Konzept auffallen, weisen Sie uns bitte darauf hin. Wir werden dann unklare Punkte besser ausformulieren und eventuell anders gestalten. Jedoch selbstverständlich niemals zum Nachteil des Anlegers.

 

Bonus durch Bewertungen ab 01.01.2020

Auch hier gilt: Je mehr bestehende Anleger Ihre Erfahrungen mit unserem Service oder den erzielten Ergebnissen des vollautomatischen Handelsmoduls ET32 teilen, desto geringer fallen unsere Marketingkosten aus.

Die Konsequenz

Wenn Sie sich die Zeit nehmen und eine realistische Einschätzung abgeben, wie zufrieden Sie mit der Erstberatung, der Hilfestellung zur Kontoeröffnung, der Beantwortung Ihrer offenen Fragen, dem Informationsgehalt unserer Website und den erzielten Ergebnissen sind. Und natürlich interessiert es auch Besucher dieser Website, die zukünftig Anleger werden möchten, ob die von uns veröffentlichten Ergebnisse zumindest annähernd den Handelsergebnissen unserer Anleger gleichen. Bewerten Sie uns auf ein bis drei Bewertungsplattformen und erhalten Sie einen einmaligen Bonus für jede Bewertung in Höhe von 2% Ihres Monatsertrags. Bei Abgabe von 3 Bewertungen erreichen Sie einen Bonus von 6%. Wir berechnen in diesem Fall lediglich 24% statt 30% als Softwaremiete. 

Bewertungen sind nur als bestehender Anleger möglich

Bitte beachten Sie, dass nur bestehende Anleger Bewertungen abgeben können. Sie können durch die letzte Rechnung der Softwaremiete zweifelsfrei nachweisen, dass Sie Anleger sind. Die Bewertungsplattformen prüfen Bewertungen stichprobenartig und auf unseren Antrag hin auf ihre Gültigkeit. Da Mitbewerber uns liebend gerne schaden, ist es verständlich, dass wir sehr genau prüfen lassen, ob abgegebene Bewertungen von bestehenden Kunden kommen oder Fake-Bewertungen sind. Fake-Bewertungen beantworten wir, wie zu erwarten, mit einer richterlichen Verfügung zur unverzüglichen Löschung der ungültigen Bewertung, einem Strafantrag bei der zuständigen Staatsanwaltschaft und einer nachfolgenden Schadenersatzklage. Dies wird Mitbewerber möglicherweise zukünftig davon abhalten, uns unnötig Arbeit zu machen.

Gültigkeit der Bewertung

Diese kann negativ, neutral oder positiv sein. Wir möchten keine positiven Bewertungen kaufen. Es sind Kritik oder Verbesserungsvorschläge in der Bewertung erlaubt. Auch diese haben für uns einen Wert, da wir aus ihnen lernen und die Möglichkeit erhalten, uns zu verbessern. Seien Sie auch in der Bewertung einfach fair. Dies entspricht auch unserem Bemühen. Senden Sie uns die ersten 4 Worte Ihrer Bewertung nach Abgabe der Bewertung bis Ende des Monats zu. Dann berücksichtigen wir diese bei der Abrechnung der Softwaremiete für den kommenden Monat. Da weder Sie noch wir wissen, wie der kommende Handelsmonat ablaufen wird, ist es offen, welchen Wert Ihre heute abgegebene Bewertung nach Ablauf des folgenden Monats haben wird.

Bewertungen sind maximal alle 3 Monate möglich

Wir vergüten Bewertungen, die im Abstand von nicht weniger als 3 Monaten abgegeben werden. Sie dürfen gerne auch öfter Bewertungen abgeben, da sie eventuell jeden Monat eine Softwaremiet-Rechnung erhalten. Eine Vergütung erfolgt jedoch maximal alle 3 Monate in der vorher beschriebenen Form.

Die Links zu den Bewertungsplattformen erhalten unsere Anleger mit der Rechnung.